Musiker mit einer beeindruckenden nationalen und internationalen künstlerischen Karriere, Adrian Petrescu ist der Solo-Oboist der George Enescu Philharmonie Bucharest, regälmässiger Gastdirigent bei den meisten rumänischen Symphonie Orchestern, Gründer und Dirigent des ersten Blechbläserensemble Rumäniens „Romanian Brass Ensemble”. In der Spielzeit 2013-2014 wurde er als Ständiger Gast Dirigent des Philharmonisches Orchester „Moldova” in Iasi ernannt.

Adrian Petrescu wuchs in Brasov auf und absolvierte sein Abitur an dem dortigen Musikgymnasium. Bereits im Alter von 6 Jahren spielte er Klavier, mit 10 nahm er den ersten Oboen Unterricht.